Slide thumbnail

DAT-Barometer

Mit der monatlichen Darstellung thematisch gebündelter Fakten liefert das DAT-Barometer die notwendigen neutralen Informationen, um die automobile Situation in Deutschland zu veranschaulichen. Hierzu betrachten wir den Automobilmarkt aus unterschiedlichen Perspektiven, indem wir u.a. die Ergebnisse unserer Marktbeobachtung und Datenbankauswertungen (z.B. Gebrauchtfahrzeugwerte und Standtage) mit Zahlen zu unterschiedlichen Antriebsarten anreichern. Ferner tragen repräsentative Befragungen von Verbrauchern, Automobilbetrieben und weiteren Branchenplayern durch Marktforschungsinstitute zur Versachlichung der Diskussion um die Mobilität bei.

DAT. Automobiles Wissen beginnt mit uns.

Jens Nietzschmann, Sprecher der Geschäftsleitung der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT)

März 2020

DAT-BAROMETER

Die Neuzulassungen sind im Februar traditionell schwach, aber ein Rückgang von kumuliert 9% ggü. Vorjahreszeitraum zeigt die Auswirkungen von Vorzieheffekten aus 2019. Der Gebrauchtwagenmarkt bleibt mit +3,4% kumuliert über dem Vorjahr. Neu zugelassene Elektro-Pkw erreichen im Februar ein neues Hoch (8.154 Einheiten), gemessen an den Gesamtzulassungen liegt ihr Anteil bei 3,4%. Neue Plug-in-Hybride kommen auf 3,5% Marktanteil (8.354). Auf dem Gebrauchtwagenmarkt registriert das KBA im Februar 1.066 reine Elektro-Pkw und 1.156 Plug-in-Hybride. Beide kommen auf einen Marktanteil von 0,2%. Auf einen Langzeittrend von Benzin- und Diesel-Zulassungen wurde im DAT-Barometer verzichtet, da eine zunehmende Verzerrung aufgrund der 48-Volt-Bordnetztechnologie / Mild-Hybrid-Fahrzeuge zu beobachten ist.

Pkw mit dieser Technologie zählen statistisch nicht mehr zu den Verbrennern, sondern zu den alternativen Antrieben (auch wenn sie in der Realität keinen Meter rein elektrisch zurücklegen). Die Neuzulassungen nach Segmenten zeigen: Der Anteil an alternativen Antrieben in der oberen Mittelklasse liegt nach dieser Betrachtung bei vermeintlichen 59% (!), in der Oberklasse bei 47% und in der Mittelklasse bei 25%. Der gewerbliche Markt bleibt mit 67% starker Treiber der Neuzulassungen. Selbst bei den Minis zählt das KBA einen Anteil von 70% gewerblichen Zulassungen, Spitzenreiter ist die Oberklasse mit 86%, gefolgt von Mittelklasse und oberer Mittelklasse mit je 82%. Die Betrachtung der Pkw-Segmentierung zeigt, dass die Unterscheidung von SUV und Geländewagen zunehmend diskussionswürdig ist.

Die DAT hat eine Systematik entwickelt, die auf Basis von z.B. Radstand und Außenabmessungen diese Pkw in vier SUV/Geländewagen-Segmente unterteilt. Deutlich wird: Große SUV machen beispielsweise 10% aller im Februar neu zugelassenen SUV und Geländewagen aus. Die Gebrauchtfahrzeugwerte konnten sich bereits Ende 2019 stabilisieren, im Februar 2020 erreichten dreijährige Diesel-Pkw noch einen Wert von 52,1% des ehemaligen Listenneupreises, Benziner 56,3%. Während die Kompaktklasse, die neben den SUV zu den gefragtesten Segmenten zählt, im Diesel-Bereich nahezu identische Werte zeigt (51,9%), liegen die Benzinwerte mit 57,3 % einen Prozentpunkt drüber.

DAT
REPORT
2020

DAT
REPORT
2020

DAT-Barometer Medien-Portal

Download März 2020

 

Das nächste DAT-Barometer

erscheint am 25. April 2020

 

DAT-Barometer Archiv

Grundsätzliche Hinweise: Unter dem Namen „DAT Diesel-Barometer®“ wurde im April 2017 eine monatliche Online-Publikation der DAT ins Leben gerufen, um die Diskussion um den Diesel zu versachlichen. Gemäß dem Auftrag der DAT, als neutrale Instanz die Daten der Automobilbranche zu sammeln, anzureichern und diese wieder strukturiert dem Markt zur Verfügung zu stellen, konnte eine umfangreiche Wissensplattform geschaffen werden. Diese soll auch weiterhin als Grundlage all denjenigen dienen, die sich in öffentlichen Diskussionen über Themen aus der Automobilbranche vorzugsweise auf Fakten als auf Meinungen stützen. Die unterschiedlichen Perspektiven (private Autokaufplaner, Pkw-Halter, Automobilhändler, Fuhrparkverantwortliche) der einzelnen Veröffentlichungen zeigen hierbei das Spektrum des Marktes und dessen Sicht auf die individuelle Mobilität.

Methodik: Das DAT-Barometer ist eine Momentaufnahme aus primär- und sekundärspezifischen Daten des Automarkts. Die Gebrauchtfahrzeugwerte entstammen dem Produkt „SilverDAT“, das Automobilbetrieben u.a. zur professionellen Wertermittlung von der DAT zur Verfügung gestellt wird. Die SUV-Segmentierung der DAT beruht auf Faktoren wie Länge, Radstand, Höhe etc. Weitere Informationen auf report.dat.de.

© Copyright - DAT-BAROMETER 2020